Psychologische Hilfen

Straftaten wirken sich auch auf die Psyche aus. Es kann zu verschiedenen Beeinträchtigungen kommen. Das ist ganz normal. Damit das nicht so bleibt und um Belastungen zu verringern kann man etwas tun.

In dringenden Fällen hilft Krisenintervention. Das sind Stellen, die oftmals rund um die Uhr erreichbar sind und schnell Unterstützung anbieten.

Auch Beratung kann helfen.

Manchmal ist auch Psychotherapie (Behandlung von psychischen Krankheiten) notwendig.

Hilfe in seelischen Krisen

Berliner Krisendienst

Der Berliner Krisendienst bietet rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr telefonische Beratung und Hilfe in Krisensituationen an. Zwischen 16.00 und 24.00 Uhr findet auch persönliche Beratung an den untenstehenden Standorten statt.

  • Mitte Friedrichshain-Kreuzberg
    Große Hamburger Straße 5
    10115 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-10

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
    Horstweg 2
    14059 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-20

  • Spandau
    Charlottenstr. 13
    13597 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-30

  • Pankow
    Mühlenstraße 48
    13187 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-40

  • Reinickendorf
    Berliner Straße 25
    13507 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-50

  • Steglitz-Zehlendorf /
    Tempelhof-Schöneberg

    Schloßstraße 128
    12163 Berlin-Steglitz
    Telefon: +49 30 390 63-60

  • Lichtenberg Marzahn-Hellersdorf
    Irenenstraße 21 A
    10317 Berlin-Lichtenberg
    Telefon: +49 30 390 63-70

  • Treptow-Köpenick
    Spreestraße 6
    12439 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-80

  • Neukölln
    Karl-Marx-Straße 23
    12043 Berlin
    Telefon: +49 30 390 63-90

Frauenkrisentelefon

Das Frauenkrisentelefon leistet Krisenintervention, psychosoziale Beratung und Begleitung für Frauen* in Krisen und schwierigen Situationen. Des Weiteren gibt es Auskunft (auch auf Dari, Persisch und Polnisch – weitere Sprachen bitte erfragen) über Beratungseinrichtungen, Frauenprojekte, Therapieeinrichtungen, Selbsthilfegruppen und muttersprachliche Angebote anderer Projekte und Einrichtungen.

Telefon: +49 30 615 42 43 täglich zu wechselnden Uhrzeiten
Telefon: +49 30 615 75 96 (Migrantinnenberatung, Montag 14:00-16:00 Uhr)
Webseite: www.frauenkrisentelefon.de

Kinder- und Jugendnotdienst

Der Kinder- und Jugendnotdienst bietet rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr telefonische und persönliche Beratung, Hilfe und Schutz für Kinder und Jugendliche. Die Beratung ist auch anonym möglich.

  • Kindernotdienst 0-13 Jahre
    Telefon: +49 30 6100-61
  • Jugendnotdienst 14-21 Jahre
    Telefon: +49 30 6100-62
  • Mädchennotdienst 12-21 Jahre
    Telefon: +49 30 6100-63

Webseite: www.berliner-notdienst-kinderschutz.de

Weitere telefonische Hilfe

Für Frauen* und Männer*

  • Telefonseelsorge Berlin e.V.
    Beratungs- und Seelsorgeangebot für Menschen in krisenhaften Lebenssituationen
    anonym, vertraulich, kostenfrei, rund um die Uhr
    Telefon: +49 800 111 0 111
    Webseite: www.telefonseelsorge-berlin.de
  • Telefon Doweria
    Telefon Seelsorge in russischer Sprache
    Telefon: +49 30 44 010 606
    Webseite: www.diakonie-portal.de/telefon-doweria
  • Muslimisches Seelsorge Telefon
    rund um die Uhr, anonym
    Telefon: +49 30 443 509 821
    Webseite: www.mutes.de
  • Hilfetelefon sexueller Missbrauch
    bundesweit, kostenfrei, anonym
    Telefon: +49 800 22 555 30
    Webseite: https://nina-info.de/hilfetelefon.html
  • Berta
    Beratung und telefonische Anlaufstelle für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt
    bundesweit, kostenfrei, anonym
    Telefon: +49 800 30 50 750
    Webseite: www.nina-info.de/berta
  • Nummer gegen Kummer
    Elterntelefon
    bundesweit, kostenfrei, anonym
    Telefon: +49 800 111 0 550
    Webseite: www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Für Frauen*

  • BIG Hotline
    Hilfe bei häuslicher Gewalt gegen Frauen und ihre Kinder
    Telefon: +49 30 611 0 300
    Webseite: www.big-hotline.de/
  • Bundesweites Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
    rund um die Uhr, anonym
    Telefon: +49 8000 116 016
    Webseite: www.hilfetelefon.de/

Für Männer*

Für Kinder und Jugendliche

Psychotherapie

Psychotherapie für Betroffene von Straf- und Gewalttaten in den Berliner Traumaambulanzen

Die Traumaambulanzen in Berlin bieten in Kooperation mit dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) psychotherapeutische Unterstützung für Menschen, die Opfer einer Gewalttat geworden sind und in der Folge psychische Belastungen erleben. Sie können sich zur Terminvereinbarung direkt an einen der Standorte wenden. Die Kosten für zunächst fünf  Gespräche werden vom Land Berlin übernommen.

Für Kinder und Jugendliche steht folgende Einrichtung zur Verfügung:

Niedergelassene Psychotherapeut*innen

Auf der Homepage der kassenärztlichen Vereinigung können Sie Therapeut*innen in Ihrer Nähe finden. Die Kosten der Behandlung bei Therapeut*innen auf dieser Liste übernimmt normalerweise Ihre Krankenkasse.

Auf dieser Suchseite finden Sie auch Therapeut*innen ohne Kassenzulassung, d.h. die Kosten der Behandlung müssen von Ihnen selbst übernommen werden.